Go Back
Tschechische Kartoffelknödel Scheiben.
Drucken

Tschechische Kartoffelknödel

Diese Kartoffelknödel sind eine klassische tschechische Beilage, besonders gut für gebratenes Fleisch geeignet. Wie man die Knödel zubereitet, zeige ich mit meinem authentischen böhmischen Rezept.
Gericht Beilage
Land & Region Tschechien
Keyword Kartoffel-Rezepte
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 3 Knödel
Kalorien 279kcal

Zutaten

  • 750 g Kartoffeln am Vortag in der Schale gekocht
  • 330 g Weizenmehl am besten griffiges Mehl oder feiner Grieß
  • 1 Ei
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • 1 TL Salz

Anleitungen

  • Bevor du anfängst: Koche die Kartoffeln am Vortag in der Schale und lass sie über Nacht komplett abkühlen. Bereits vor der Zubereitung des Kartoffelteigs auf dem Herd einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.
  • Die abgekühlten Kartoffeln schälen und auf einem Reibeisen fein reiben. Das Mehl, die Kartoffelstärke, das Ei und das Salz hinzufügen.
  • Die Zutaten zu einem Kartoffelteig verarbeiten. Gib etwas Mehl beiseite, damit du deine Hände darin eintauchen kannst, falls der Teig zu klebrig wird.
  • Den Teig in gleiche Teile schneiden. Auf einem bemehlten Arbeitsfläche jedes Teil zu einer länglichen Knödelrolle von 5 bis 7 cm Durchmesser rollen. Die Länge der Rolle wird vom Durchmesser des Topfes bestimmt, in dem du die Knödel kochen wirst. Sie liegt normalerweise im Bereich zwischen 20 und 25 cm.
  • Die vorbereiteten Knödel sofort in leicht kochendes Wasser einlegen. Überprüfe den Kochvorgang. Wenn die Knödelrolle am Boden kleben geblieben ist, benutze eine Gabel, um sie vorsichtig zu lösen. Die Knödel für 20 bis 25 Minuten kochen.
  • Die Knödel nach dem Kochen vorsichtig aus dem Topf nehmen. Wenn du sie nicht sofort servierst, kannst du sie mit etwas geschmolzenem Schmalz bepinseln, damit ihre Oberfläche nicht austrocknet.

Notizen

  • Servieren: Die Kartoffelknödel in ca. 1,5 cm breite Scheiben schneiden. Als Beilage zu Schweinebraten servieren, auch geschmortes Kraut hinzufügen.
  • Die Kartoffeln für Knödel müssen vor der Verarbeitung vollständig abgekühlt sein. Plane gut und koche die Erdäpfel bereits am Vortag.
  • Je länger der Kartoffelteig steht, desto dünner wird er. Lass das Wasser kochen, bevor du mit der Zubereitung des Kartoffelteigs beginnst.
  • Die Knödel sollten sich beim Kochen nicht drehen. Wenn du magst, decke den Topf teilweise mit einem Deckel ab, um mehr Hitze im Topf zu halten.
  • Ein Knödel ergibt etwa 13-15 Scheiben.

Nutrition

Kalorien: 279kcal