Go Back
Schweinegulasch Rezept
Drucken

Schweinegulasch nach Omas Rezept

Dies ist mein Omas Rezept für ein klassisches Schweinegulasch, gewürzt mit süßem Paprika, Kümmel und Knoblauch. Schnell und einfach zubereitet, das Gulasch schmeckt sehr lecker!
Gericht Hauptgericht
Land & Region Tschechien
Keyword Gulasch-Rezepte, Rezepte mit Schweinefleisch
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 4
Kalorien 353kcal

Zutaten

  • 800 g Schweinefleisch die Keule oder Schulter als Ganzes
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 St Zwiebel
  • ¼ TL Pfeffer schwarz, gemahlen
  • 1 EL Paprika süß, gemahlen
  • 1 TL Kümmel
  • 3 Zehe Knoblauch
  • 1,5 TL Salz
  • 1,5 EL Schmalz eventuell Speiseöl wie etwa Sonnenblumen- oder Rapsöl
  • 1 EL Weizenmehl zum Andicken
  • Wasser zum Übergießen

Anleitungen

  • Das Schweinefleisch in 2 bis 3 cm große Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Knoblauchzehen zerkleinern.
  • Das Schmalz in einer weiten Pfanne mit höherem Rand erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Wenn es seinen Saft abgibt, ist das in Ordnung. Einfach garen und warten, bis die Fleischwürfel auf allen Seiten eine goldene Kruste bekommen. Nicht vergessen, das Fleisch umzurühren.
  • Das gebratene Schweinefleisch aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
  • Die Zwiebeln in demselben Fett bei mittlerer Hitze anbraten. Wenn die Zwiebeln dazu neigen, am Boden der Pfanne klebenzubleiben, gib einen Löffel Wasser darüber. Die Zwiebeln sollten innerhalb von fünf Minuten sautiert sein.
  • Das Fleisch wieder zu den gebratenen Zwiebeln geben. Den Kümmel, zerkleinerten Knoblauch, gemahlenen Paprika und das Tomatenmark hinzufügen. Umrühren und eine Minute lang anbraten (nicht aufhören zu rühren).
  • Mit Wasser bedecken, bis das Fleisch zu etwa ¾ untergetaucht ist. Zum Kochen bringen, dann die Hitze auf ein Minimum reduzieren. Mit einem Deckel abdecken und eine knappe Stunde lang langsam köcheln lassen. Das Fleisch sollte fast weich sein - teste es mit einer Gabel.
  • Noch einmal Wasser in die Pfanne nachfüllen, bis das Fleisch fast zur Gänze bedeckt ist. Umrühren und aufkochen lassen. Dann die Hitze wieder auf niedrig stellen. Die Oberfläche des Eintopfs mit Mehl bestäuben (benutze ein Sieb). Nicht umrühren!
  • Mit einem Deckel abdecken und das Mehl 15 Minuten lang bei schwacher Hitze dämpfen lassen.
  • Deckel abnehmen, das Gulasch umrühren und mit Salz abschmecken. Und wir sind fertig!

Notizen

  • SERVIEREN: Serviere das Schweinegulasch warm, am besten schmeckt es mit Nudeln. Weitere geeignete Beilagen sind Salzkartoffeln, Semmelknödel oder eine Scheibe frisches Brot.
  • Glattes Mehl, das am Ende des Kochens hinzugefügt wird, macht die Gulaschsoße sämig (siehe Anweisungen im Rezept). Achte darauf, dass du es gleichmäßig in einer dünnen Schicht über die Oberfläche streust, damit sich keine Klumpen bilden.
  • Ich habe das Gulasch in einer gusseisernen Pfanne mit Deckel und einem Durchmesser von 28 cm zubereitet.
  • Als Faustregel gilt: Ein Gulasch, das du bis zum nächsten Tag stehen lässt, schmeckt noch besser!

Nutrition

Kalorien: 353kcal