Go Back
Hähnchenschnitzel
Drucken

Panierte Hähnchenschnitzel

Dies ist ein Rezept für einfache und knusprige Schnitzel aus Hühnerbrüsten. Sie sind schnell und einfach zu machen und ich garantiere dir, deine Familie wird sie lieben!
Gericht Hauptgericht
Land & Region Tschechien
Keyword Geflügel Rezepte
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 2 St. Hähnchenbrust grösser
  • ¼ Tasse Glattes Mehl
  • ¾ Tasse Semmelbrösel
  • 2 Eier mit einer Prise Salz in einer flachen Schüssel verquirlt
  • Salz
  • Öl zum Braten Pflanzenöl oder Schmalz

Anleitungen

  • Die Hähnchenbrüste abspülen und mit Papiertüchern trocken tupfen. Die Knorpel und Knochenreste abschneiden. Das Fleisch mit einem scharfen Messer der Länge nach in etwa einen halben Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
  • Die Scheiben (unter einer Frischhaltefolie) mit einem Fleischhammer leicht anklopfen. Sei vorsichtig, denn das Huhn ist zart. Beide Seiten salzen.
  • PANADE: Für die Panade das Mehl, die verquirlten Eier (mit einer Prise Salz gewürzt) und die Semmelbrösel vorbereiten. In dieser Reihenfolge die Filets von beiden Seiten panieren. Die Brösel von den Schnitzeln abtropfen lassen, damit sie später nicht anbrennen.
  • Etwa 1,5 cm Öl in die Pfanne gießen. Die Schnitzel sollten beim Braten fast im Öl schwimmen. Den Herd auf mittlere Hitze einstellen. Jedes Schnitzel der Reihe nach in das heiße Öl legen und auf beiden Seiten goldbraun braten.
  • Die gebratenen Hähnchenschnitzel mit Papierservietten abtupfen, um überschüssiges Fett abzusaugen. Halte die Schnitzel vor dem Servieren warm.

Notizen

  • SERVIEREN: Serviere die Hähnchenschnitzel warm, als Beilage eignen sich Kartoffelpüree oder Salzkartoffeln. Für einen festlichen Anlass kannst du sie mit Kartoffelsalat anrichten.
  • Das Paniermehl für den Belag sollte idealerweise selbst gemacht sein, frisch gemahlen aus getrocknetem Brot. Altes, möglicherweise feuchtes Paniermehl nimmt dem Schnitzel viel von seinem Geschmack.
  • Ich gebe das Mehl und die Semmelbrösel nicht in einen Teller, sondern bereite Stücke von Backpapier oder Folie in der Größe von etwa 30x30 cm vor. Indem ich die Ränder des Papiers anhebe, streiche ich die Schnitzel gut ein, ohne mir die Finger zu schmutzig zu machen.