Go Back
tschechische knoblauchsuppe rezept
Drucken

Tschechische Knoblauchsuppe

Diese Suppe ist leicht und doch reich an Geschmack. Sie wird oft als Stärkungssuppe bei Krankheiten oder als Katerheilmittel verwendet. Der Name für diese böhmische Knoblauchsuppe ist "česnečka" oder "česneková polévka".
Gericht Suppe
Land & Region Tschechien
Keyword Knoblauchsuppe, Schnelle Suppen, Tschechische Spezialitäten
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 350 g Kartoffeln
  • 8 Zehen Knoblauch
  • 1,25 Liter Hühnerbrühe
  • 1 EL Schweineschmalz oder Pflanzenöl
  • 2 Lorbärblätter
  • 1 TL Majoran getrocknet
  • Pfeffer gemahlen
  • Salz
  • 1 Zweig Petrsilie or Majoran

Brotcroutons

  • 2 Scheiben Altbackenesbrot
  • 1 TL Butter

Anleitungen

  • Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheibchen schneiden. Die Kartoffeln schälen und würfeln.
  • In einem Topf das Schmalz bei mittlerer Hitze zergehen lassen. Kartoffelwürfel dazu geben und schnell anbraten, bis sie von allen Seiten leicht goldbraun sind. Dabei häufig umrühren.
  • Die Knoblauchscheiben und Lorbeerblätter zugeben und 1 Minute (nicht länger!) anrösten.
  • Mit Hühnerbrühe aufgießen. Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren, Salz, Pfeffer und Majoran zugeben. 15 bis 20 Minuten köcheln, bis die Kartoffeln weich sind. Lorbeerblätter aus der Suppe entfernen.
  • Mit Brotcroutons servieren, die Knoblauchsuppe mit gehackten Petersilien- oder Majoranblättern garnieren.

Brotcroutons

  • Ein bis zwei Scheiben altbackenes Brot in kleine Würfel schneiden.
  • Eine Backform mit ein wenig Butter einfetten.
  • Die Brotwürfel in die Backform geben und in den auf 170° C vorgeheizten Ofen stellen.
  • Etwa 10 Minuten rösten. Nach der Hälfte der Zeit die Brotwürfel umdrehen, damit sie von allen Seiten knusprig werden.

Notizen

  1. Für 4 Portionen.
  2. Sautiere den Knoblauch höchstens eine Minute. Sobald er braun wird, würde die Suppe bitter werden.
  3. Bevor du den getrockneten Majoran in die Suppe hinzufügst, zerreibe ihn leicht zwischen den Fingern, dann kann er seinen Geschmack besser entfalten.
  4. Wenn du keine Hühnerbrühe hast, kannst du die Knoblauchsuppe auch nur mit Wasser zubereiten. Sie hat dann den Geschmack von Kartoffeln und Knoblauch.
  5. Du solltest die Croutons erst kurz vor dem Essen in die Suppe geben, da sie sonst zu weich ("matschig") werden. Aus diesem Grund serviert man die Croutons in Restaurants manchmal auf einem separaten Tellerchen.