Go Back
Käsekuchen mit Früchten und Streusel
Drucken

Käsekuchen vom Blech mit Früchten

Ich habe hier ein einfaches Rezept für einen tollen Kuchen mit Quark Füllung, zubereitet nach meiner Omas Rezept. Der Quark Füllung werden Stücke von frischen Früchten hinzugefügt, das führt am Ende zu einem saftigen Kuchen.
Gericht Süsses Gebäck
Land & Region Tschechien
Keyword Obstkuchen, Rezepte mit Erdbeeren
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 12 St.

Zutaten

Streusel:

  • 270 g Weizenmehl
  • 160 g Butter bei Raumtemperatur erweicht
  • 160 g Puderzucker gesiebt

Quarkfüllung:

  • 500 g Magerquark Topfen
  • 250 ml Milch
  • 2 Eier
  • 2 EL Puderzucker
  • ½ TL Vanille Paste oder 1 Päckchen Vanillezucker

Weiter brauchst du:

  • 1 EL Butter das Backblech einfetten
  • 1 EL Semmelbrösel gesiebt oder griffiges Mehl das Backblech bestäuben
  • 500 g frisches Obst wie Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen, Johannisbeeren

Anleitungen

  • Ein Backblech mit Butter einfetten und mit Semmelbröseln oder grobem Mehl bestäuben.
  • Den Backofen auf 180° C vorheizen.
  • Den Quark in eine Schüssel geben, Zucker, Vanillezucker und Eier hinzufügen. Mit der Hand verrühren und nach und nach die Milch zugeben, bis eine cremige, halbflüssige Masse entsteht. Zum Schluss alles kurz mit einem elektrischen Mixer auf niedriger Stufe aufschlagen, um eventuelle Klumpen zu beseitigen.
  • In einer anderen Schüssel das Mehl und den Zucker vermischen und die gewürfelte Butter hinzugeben. Mit den Fingern zu Streusel verarbeiten.
  • Etwa ⅔ der Streusel auf das vorbereitete Backblech geben und gleichmäßig auf dem Boden des Blechs verteilen.
  • Die Quark Füllung vorsichtig über die gesamte Oberfläche gießen und die Oberseite glattstreichen.
  • Die Füllung mit Erdbeerstücken oder anderen frischen Früchten belegen.
  • Zum Schluss den Kuchen gleichmäßig mit den restlichen ⅓ Streuseln bedecken.
  • Im vorgeheizten Ofen ca. 40 bis 50 Minuten backen, bis die Mitte des Kuchens fest ist. Wenn du die Mitte des Kuchens vorsichtig mit dem Finger berührst, sollte er nicht flüssig, sondern leicht federnd sein.
  • Den gebackenen Kuchen im leicht geöffneten Backofen mindestens eine Stunde lang abkühlen lassen. Erst dann auf die Küchentheke stellen und komplett auskühlen lassen, bevor du ihn anschneidest.

Notizen

  1. Ergibt etwa 20 Schnitten.
  2. SERVIEREN: Den Kuchen in etwa 7 cm große Schnitte schneiden. Auf einem Dessertteller mit einer Tasse Kaffee oder Tee servieren.
  3. AUFBEWAHRUNG: Den restlichen Kuchen vollständig abkühlen lassen, in Schnitten schneiden und in einen luftdichten Behälter geben. Im Kühlschrank aufbewahren, dort ist er bis zu 5 Tagen haltbar.
  4. BACKBLECH: Ich habe den Kuchen nach dem Grundrezept auf einem 25x30 cm großen Backblech mit höherem Rand gebacken.