Go Back
Krautnudeln serviert mit Parmesan-Käse.
Drucken

Krautnudeln mit Speck und Käse

Auf der Suche nach einem einfachen Weißkohlrezept? Probiere diese Krautnudeln mit gebratenem Kohl und Speck, gekrönt mit Parmesankäse. Sie sind absolut köstlich und die ganze Familie wird sie genießen!
Gericht Hauptgericht
Land & Region Tschechien
Keyword Gemüse-Rezepte
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 4
Kalorien 402kcal

Zutaten

  • 800 g Weißkohl frisch
  • 2 EL Schmalz oder Butter
  • 100 g Speck geräuchert,
  • 1 Zwiebel geschält und fein gewürfelt
  • 1 TL Kümmel
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 EL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 250 g Nudeln z. B. Schmetterlingsnudeln

Sonstiges:

  • 4 EL Parmesankäse gerieben
  • 2 EL grüne Petersilie gehackt

Anleitungen

  • Die äußeren, welken Blätter vom Kohl entfernen, den Kohlkopf halbieren und den harten Strunk herausschneiden. Danach den Weißkohl in kleine Stücke schneiden.
  • Den Kohl in ein großes Sieb geben und mit etwa zwei Liter kochendem Wasser abbrühen.
  • Das Schmalz in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die fein gehackten Zwiebeln hineingeben. Unter Rühren goldgelb werden lassen. Kümmel zugeben und eine halbe Minute ziehen lassen. Anschließend die Speckstücke hinzufügen und kurz anbraten.
  • Den abgebrühten Kohl hinzufügen, mit zwei Teelöffeln Salz würzen und umrühren. Etwa fünf Minuten braten, dabei immer wieder umrühren. Eine halbe Kelle Wasser zum Kohl gießen und die Hitze auf ein Minimum reduzieren. Den Topf abdecken und den Kohl 30 Minuten lang langsam schmoren lassen. Ab und zu umrühren.
  • In der Zwischenzeit die Nudeln nach der Packungsanleitung kochen. Danach abgießen und abspülen, um den Kochvorgang zu stoppen.
  • Den sautierten Kohl mit Zucker und Essig abschmecken und nach Belieben mit Salz abschmecken. Zum Schluss die gekochten Nudeln untermischen, die Hitze erhöhen und alles unter Rühren etwa fünf Minuten lang braten.
  • Die Krautnudeln warm als Hauptgang servieren. Das Gericht mit gehackter grüner Petersilie und geriebenem Parmesan bestreuen.

Notizen

  • Ergibt 4-5 Portionen.
  • Am liebsten mag ich dieses Gericht am zweiten Tag. Ich schmelze etwas Butter in einer Pfanne und brate die Krautnudeln darin an. Dies verleiht dem Essen eine weitere Geschmacksdimension und ich garantiere, dass selbst überzeugte Gemüsehasser es lieben werden!
  • AUFBEWAHRUNG: Warte, bis die Krautnudeln vollständig abgekühlt sind und bewahre sie in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf, dort sind bis zu fünf Tage haltbar.

Nutrition

Kalorien: 402kcal | Kohlenhydrate: 67g | Eiweiß: 14g | Fett: 10g