Go Back
Linsensuppe Rezept
Drucken

Klassische Linsensuppe wie nach Omas Rezept

Es gibt kaum etwas besseres als eine herzhafte, selbstgemachte Suppe. Zu den schmackhaftesten gehört, zumindest meiner Meinung nach, definitiv die Linsensuppe!
Gericht Suppe
Land & Region Tschechien
Keyword Linsen, Suppen-Rezepte
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 5

Zutaten

  • 240 g Tellerlinsen getrocknet
  • 150 g Wurst geräuchert, oder Würstchen
  • 1 Möhren mittelgross
  • 2 Zwiebel kleine, oder 1 mittelgross
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salt
  • Pfeffer gemahlen
  • 1 TL Majoran getrocknet
  • 1,5 L Rinderbrühe
  • 1 EL Schmalz oder Pflanzenöl

Anleitungen

  • Zuerst die Linsen nach den Anweisungen des Herstellers kochen. Der schnellste und einfachste Weg, die Linsensuppe zuzubereiten, ist, vorgekochte Linsen zu verwenden.
  • Knoblauch, Zwiebeln und Karotten schälen. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden, Zwiebeln grob hacken. Karotten der Länge nach durchschneiden und in Halbkreise schneiden. Geräucherte Wurst in zwei Zentimeter dicke Stücke würfeln.
  • Schmalz in einem Topf mit dickem Boden bei mittlerer Hitze zerlassen. Mit dem Anbraten der vorbereiteten Zutaten in dieser Reihenfolge beginnen: Möhren in das Schmalz zugeben, zirka 5 Minuten unter Rühren braten. Räucherwurst dazu und weitere 3 bis 5 Minuten braten. Zwiebeln hinzufügen, eine Minute lang anbraten, bis sie glasig sind. Als letzten Schritt den in Scheiben geschnittenen Knoblauch dazugeben und eine weitere Minute lang anbraten, aber nicht länger, andernfalls wird der Knoblauch braun und schmeckt bitter.
  • Jetz ⅔ der gekochten Linsen hinzufügen. Dabei 1 Tasse Brühe zur Seite stellen, den Rest in den Topf gießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Kochen bringen, dann die Hitze auf ein Minimum reduzieren, 5 bis 10 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit das letzte Drittel der Linsen zusammen mit einer Tasse Brühe mit einem Pürierstab mixen. In den Topf mit der Suppe zugeben.
  • Getrockneten Majoran hinzufügen (für das beste Geschmacksergebnis, immer erst am Ende des Kochvorgangs), gut umrühren und fertig!

Notizen

  1. Für 5-6 Portionen.
  2. Nach diesem Rezept bereitest du eine leichte Linsensuppe zu, die nicht allzu sättigend ist. Wenn du großen Hunger hast, nimm dir noch eine Scheibe Brot, falls es sich bei der Suppe um dein Hauptgericht handelt.