Go Back
knusprige bratkartoffeln rezept
Drucken

Knusprige Bratkartoffeln

Dies ist mein altbewährtes Rezept für knusprige Bratkartoffeln, das immer gelingt. Bratkartoffeln nach diesem Rezept zubereitet schmecken hervorragend und eignen sich als Beilage zu Fleischgerichten oder als alleinstehendes Gericht.
Gericht Beilage
Land & Region Deutschland
Keyword Kartoffel-Beilagen, Kartoffel-Rezepte
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln festkochende Sorte, abgekühlt, bestens am Vortag gekocht
  • 1 EL Weizenmehl
  • 80 g Butter
  • Salz
  • Petersilie

Anleitungen

  • Die Kartoffeln in der Schale kochen, bis sie fast weich sind. Je nach Größe der Kartoffeln dauert es etwa 20 Minuten. Den Topf dabei nicht mehr mit einem Deckel abdecken, damit die Kartoffeln nicht überkochen. Gieße das gesamte Wasser vorsichtig ab und lass die Kartoffeln vollständig abkühlen; am besten über Nacht.
  • Die abgekühlten Kartoffeln schälen und in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden.
  • In einer ausreichend großen Pfanne (idealerweise 28 cm Durchmesser) mit antihaftbeschichteter Oberfläche, die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen lassen.
  • Die Kartoffelscheiben in der heißen Butter verteilen, am besten in einer einzigen Schicht. Nutze dabei die gesamte Oberfläche der Pfanne.
  • Nun die Kartoffeln mit einem Esslöffel Mehl bestäuben und unter ständigem Schwenken goldgelb braten.
  • Sobald die Kartoffeln auf der Unterseite goldgelb sind, wende sie vorsichtig. Bei Bedarf die Hitze absenken, damit die mit Mehl bestäubten Kartoffeln nicht anbrennen.
  • Die Bratkartoffeln salzen, mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

Notizen

  1. Für 4 Personen.
  2. Rechne damit, dass die Bratkartoffeln bei mittlerer bis niedriger Temperatur zirka 15 bis 20 Minuten langsam braten müssen.
  3. Die beste Bratpfanne für Bratkartoffeln hat eine ausreichend große (ca. 28 cm) und antihaftbeschichtete Oberfläche. Eine Pfanne aus Gusseisen, die gut eingebrannt ist, ist ebenfalls gut geeignet.
  4. Bratkartoffeln können auch mit Pellkartoffeln zubereitet werden, die vom gestrigen Mittag- oder Abendessen übriggeblieben sind. Es ist egal, wenn sie geschält gekocht wurden, das Ergebnis wird genauso lecker sein!